(Sonntag)

Meditation - Begegnung mit dem/der inneren Heiler/in

17:00:00 - 19:00:00

Heilung geschieht wenn wir beginnen an unsere eignen innewohnenden Selbstheilungskräfte zu glauben und diese zu aktivieren. Sie unterstützen uns beim Genesungsprozess und beim Ganz- bzw. Heilwerden. In jedem einzelenen von uns steckt ein/eine innerer Heiler/in und wartet darauf aktiviert zu werden. Oft geben wir unsere Verantwortung ab, in dem wir zum Arzt rennen und uns von diesem eine "Diagnose" abholen. Doch kein Arzt der Welt kann uns heilen, wenn wir nicht bereit sind, in unser innerstes zu schauen und an unsere eigene Macht und Kraft als schöpferisches Wesen zu glauben sowie unsere Themen und Schatten ins Licht zu holen und anzuschauen. 

In dieser Meditation begenest Du Deinem/'Deiner inneren Heiler/in und kannst ihn/sie selbst einmal zu Wort kommen lassen. Du erfährst wie du Dich selbst und deine Selbstheilungskräfte aktivieren und unterstützen kannst!!!  

Diese Meditation ersetzt keine ärtzliche Behandlung oder den Besuch beim Arzt.

 

(Sonntag)

Meditation - Begegnung mit deiner Weiblichkeit (Shakti)

16:00:00 - 18:00:00

Die Welt besteht aus Polaritäten und so wie es oben und unten gibt, innen und außen, so gibt es auch das Weibliche und das Männliche, Ying und Yang in jedem von uns. In dieser Meditation begegnest du deiner weiblichen Seite vllt. in Form einer Person, eines Wesens, einer Energie. Wie genau sie bei Dir aussieht oder erscheint darfst du selbst herausfinden und ist bei jedem unterschiedlich.

Die weibliche Kraft steht für unsere Verbindung zu unserer Ur-Weiblichkeit, zu unserer Intuitition, dem Gefühl, dem inneren Wissen, der Hingabe und auch für die Verbindung zu unserern Ur-Ahninen und allen Weiblichen Kräften die hinter uns stehen und uns stärken. 

Das Weiblich erinnert uns daran, Pause zu machen, zu entspannen, nichts zu tun, anzunehmen, loszuloassen, wohin gegen das Männliche aktiv ist, organisiert, plant, handelt, rational und logisch denkt, überprüft, hinterfragt...

Beides hat seinen Platz in unserem alltätglichen Leben und damit in uns. Die Harmonie und das Gleichgewicht zwischen diesen beiden Polen ist essentiell für unsere innere Ausgeglichenheit.  

Ort: Sakti Yoga, Eckenheimer Landstrasse 166, Frankfurt

(Samstag)

Meditation - Schluss mit Druck, Hetze und Stress!!!

15:00:00 - 17:00:00

Seit Kindheit ist den meisten von uns eingetrichtert worden, dass es im Leben darauf ankommt, etwas zu erreichen, möglichst viel zu tun, viel zu schaffen, denn nur wer sich anstrengt aus dem wird auch später mal was werden! Wer etwas leistet erntet Anerkennung und Wertschätzung im Leben. Dies ist das männliche Prinzip doch wo ist der Ausgleich? Das Weibliche?

Denn das Gegenteil vom TUN ist, das Nicht-Tun, das Da-Sein, das Träumen, das ziellose spielen, das intuitive, das Genießen und sich des Lebenserfreuen. All diese Werte haben in unserer westlichen Gesellschaft wenig Raum und nur einen geringen Stellenwert.

Das Leben der meisten Menschen ist, in mitten einer Wohlstandsgesellschaft, zu einem gehetzten Dasein verkommen, bei dem der Mensch sich als Sklave der Zeit wiederfindet. Fast jeder Mensch hat seit seiner Kindheit durch seine vieltausendfachen Gedanken der Hetze und des Drucks in sich selbst ein Wesen erschaffen, dass man den inneren Antreiber oder Druckmacher, Kritiker, Runterziehe oder ähnlich nennen kann, dieses innere Wesen haben wir beauftragt uns ständig Druck zu machen.

In dieser Meditation kannst du diesem inneren Druckmacher leibhaftig begegnen. Er wartet auf dein Mitgefühl, deinen Dank und deine Anerkennung. Danach kannst du ihn liebevoll entlassen, um einen neuen Lebensabschnitt ohne Hetze und Druck zu beginnen. 

Ort: Physius Gesundheitszentrum - Clausstraße 5a (Leopoldpassage) D-65812 Bad Soden am Taunus